Beste, wie man Cellulite beseitigt

Cellulite ist eine der Hauptursachen, für die wir versuchen, unsere Essgewohnheiten zu verbessern oder Übungsroutinen in unserem Leben umzusetzen, und es ist kein Geheimnis, dass das Vorhandensein dieser kleinen Löcher in verschiedenen Teilen des Körpers normalerweise Unsicherheit und a erzeugt Aspekte, die für uns nicht angenehm sind oder mit denen wir uns überhaupt nicht wohl fühlen können, sind Kopfschmerzen, wenn wir zum Beispiel einen Badeanzug oder sehr enge Kleidung tragen möchten.

Und es ist so, dass das Vorhandensein von diesen von vielen als Fettüberschuss in verschiedenen Bereichen des Körpers angesehen werden kann, was uns ein bisschen eingeschüchtert macht. Sie sollten jedoch wissen, dass die meisten Menschen darunter leiden, auch diejenigen, die ständig körperlich aktiv sind. Es gibt jedoch verschiedene Techniken und Methoden, mit denen Sie das Vorhandensein reduzieren können, oder es ist nicht so ausgeprägt.

Was ist Cellulite?

Es ist möglich, dass Sie an Cellulite leiden, aber Sie sind sich immer noch nicht ganz sicher, was es ist, und das erste, was Sie wissen müssen, ist, dass es nichts weiter als das Vorhandensein von Fett in verschiedenen Körperteilen ist. Am häufigsten ist, dass sie auftreten in Gesäß und Beinen und mit einer größeren Präsenz bei Frauen, da es der Bereich ist, in dem sich normalerweise Fett ansammelt.

Wenn sich das Fett zwischen den Muskeln und der Haut befindet, gibt es eine Verformung im Bereich, die dieses unregelmäßige und mit Noppen versehene Erscheinungsbild ergibt, das wir nicht mögen. Sie sollten wissen, dass es durch verschiedene Faktoren verursacht werden kann, denn ob Sie es glauben oder nicht, selbst wenn Sie eine dünne Person sind, können Sie unter einer großen Menge an Cellulite leiden, aber später werden wir die Hauptfaktoren dieser erklären.

Warum Cellulite in den Beinen und im Gesäß auftritt

Es gibt viele Faktoren, die diese Verformungen hervorrufen können. Wenn Sie die herausragendsten noch nicht kennen, werden wir einige davon erwähnen.

  • Erblich : Es ist einer der Faktoren, die nur wenige Menschen kennen und die entscheidend sein können. Sie können Cellulite haben, selbst wenn Sie eine gute Ernährung und Bewegung haben, und es kann von Ihrer Familie kommen. Denken Sie daran, dass es Hauttypen und Organismen gibt Wenn Ihre Mutter oder Ihr Vater bei unterschiedlichen Verhaltensweisen darunter gelitten haben, ist es wahrscheinlich, dass dies auch Ihnen passiert.
  • Überschüssiges Fett : Einer der Hauptfaktoren für Cellulite ist überschüssiges Fett im Körper. Dieses Fett, das der Körper nicht beseitigen kann, kann sich in verschiedenen Bereichen ansammeln, insbesondere zwischen Haut und Muskeln, wodurch die Haut und die Haut deformiert werden diese nervigen Löcher erzeugen.
  • Hormone : Es kann auch von einem hormonellen Prozess herrühren, der Art und Weise, wie Ihr Körper Fette eliminiert oder verarbeitet, selbst wenn Sie nur wenig davon verbrauchen. Ihr Körper kann langsamer sein, wenn er sie eliminiert, und dies kann dazu führen Auftreten von Cellulite.
  • Muskeltonus : Es hängt auch von Ihren Muskeleigenschaften ab. Es gibt Menschen, die ihre Muskeln leichter und mit wenig Bewegung entwickeln, während es andere gibt, deren Prozess langsamer ist, und dies kann die Schwierigkeit bei der Beseitigung von Cellulite beeinflussen, weil Ihr Körper Die Tonisierung dauert länger.
  • Pubertät : Wenn sich der Körper zu entwickeln beginnt, können hormonelle Veränderungen und Ernährungsumstellungen das Auftreten von Cellulite beeinflussen. Deshalb ist dies eine der Hauptursachen für die Entstehung dieser Cellulite. Sie treten bei Jugendlichen häufiger auf.

Arten von Cellulite

Obwohl sie alle gleich zu sein scheinen, sollten Sie wissen, dass es verschiedene Arten von Cellulite gibt und dass sie, obwohl sie auf ähnliche Weise auftreten können, ihre Unterschiede haben. Im Folgenden werden wir ein wenig über das Thema erklären.

  • Weiche Cellulite. Es ist als eines der häufigsten bekannt und wird normalerweise leichter gesehen. Es ist eine Art von Cellulite, die normalerweise bei Menschen auftritt, die älter als 35 Jahre sind und einen Lebensstil abseits des Trainings führen. Es erzeugt normalerweise Orangenhaut und hat große Schlaffheit.
  • Harte Cellulite. Es ist ein anderer Typ und tritt normalerweise sehr häufig bei jungen Menschen oder Sportlern auf, obwohl die Haut viel straffer und ohne Ödeme aussieht und daher schwer anzufassen ist. Sie treten normalerweise in Bereichen wie dem Gesäß und den Oberschenkeln auf. Manchmal kann es auch Orangenschalen erzeugen, aber der Unterschied besteht darin, dass es keine Schlaffheit aufweist.
  • Ödematöse Cellulitis. Sie sollten wissen, dass es sich nicht um einen sehr häufigen Typ handelt, der normalerweise bei Menschen mit sehr hohem Gewicht auftritt. Er kann häufig bei Frauen zwischen 20 und 30 Jahren auftreten. Es wird durch eine Fehlfunktion des Kreislaufsystems verursacht und kann manchmal zu Schwellungen der Haut führen.

Wie man Cellulite loswird

Es gibt viele Strategien, mit denen Sie diese lästigen Markierungen beseitigen können, die Sie sicherlich nicht mehr sehen möchten. Wenn Sie nicht genau wissen, wie es geht, hinterlassen wir Ihnen eine Liste, die Ihnen helfen kann.

Übung

Es ist eine der beliebtesten Methoden für diejenigen, die sich für gute Fitness und natürliche Methoden interessieren. Sport ist ein großartiger Verbündeter, da er es Ihnen ermöglicht, lokalisiertes Fett zu eliminieren, wenn Sie die entsprechenden Routinen ausführen. Außerdem stärkt er die Muskelmasse und verhindert, dass Fett zwischen Muskel und Haut zurückbleibt.

Abhängig von der Häufigkeit, mit der Sie die Übung durchführen, sind die Ergebnisse viel besser. Wie bereits erwähnt, gibt es Athleten, die immer noch unter diesen Zeichen leiden. Sie sollten jedoch wissen, dass sie weniger ausgeprägt sind und praktisch nicht bemerkt werden.

Füttern

Es ist ein weiterer Hauptfaktor bei der Bildung oder Beseitigung von Fett und Antioxidantien, die es Ihnen ermöglichen, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen und die von Ihnen konsumierten Fette besser zu verarbeiten, da Sie deren Vorhandensein reduzieren können. Es ist wichtig, dass Ihre Ernährung keine überschüssigen ungesunden Fette enthält, die leicht gelagert werden können.

Dafür ist es gut, dass Sie sich durch einen Experten führen, der es Ihnen ermöglicht, besser zu wissen, welche Lebensmittel Sie konsumieren und wie Sie sie konsumieren, um eine Essstörung zu vermeiden. In diesem Zusammenhang werden Ernährungswissenschaftler empfohlen.

Behandlungen und Kosmetika

Es ist eine der am häufigsten verwendeten Methoden, vor allem von Frauen, die dazu neigen, an dieser Krankheit zu leiden. Es gibt viele Behandlungen, die Ihnen helfen können, wie die Anwendung von Massagen, die Anwendung von reduzierenden Cremes, Produkte, die helfen, Fette besser zu verarbeiten. und Ergänzungen, die zu einer besseren Funktion des Stoffwechsels beitragen.

Sie können auch klinische Behandlungen finden, die Ihnen helfen, überschüssiges Fett mit ein wenig Hilfe und Therapiesitzungen zu beseitigen, die darin bestehen, den Bereich zu stimulieren und das Fett leichter zu entfernen.

>> Finden Sie hier heraus, welche Cellulite-Cremes die besten auf dem Markt sind.

Lymphdrainage und Massagen

Es ist eine der besten Techniken, da es nicht nur zur Beseitigung von Cellulite beiträgt, sondern auch zur Durchblutung und zu anderen gesundheitsbezogenen Aspekten beiträgt. Die Lymphdrainage ist eine Technik, die darin besteht, Massagen in Bereichen anzuwenden, in denen eine größere Konzentration vorhanden ist. Ihr Hauptziel ist die Förderung der Lymphzirkulation und die Verbesserung des Lymphsystems.

Es ist ziemlich entspannend und wird Ihnen sicherlich nach jeder Sitzung mehr Entspannung geben. Es ist beruhigend und ermöglicht es Ihnen, Ihre täglichen Aktivitäten mit größerer Stimmung auszuführen oder den Tag einfach mit einer guten Methode zu beenden, um auch Stress abzubauen.

Saugnäpfe gegen Cellulite

Die Saugnäpfe werden auch als chinesische Becher bezeichnet und sind Elemente, die zur Beseitigung von Cellulite und zur Verringerung von Entzündungen in der Region verwendet werden und zu einer Verringerung der Schmerzen beitragen. Es besteht aus einer Absaugung mit einer gewissen Intensität, die die Durchblutung in der Umgebung anregen soll.

Es ist nicht angezeigt bei Menschen mit Krampfadern und abhängig von Ihrem Kreislauf kann es Schmerzen oder Beschwerden verursachen oder nicht.

>> Finden Sie hier heraus, welche Saugnäpfe für Cellulite die besten auf dem Markt sind.

Massagen

Es ist ein Prozess, der für Menschen mit einem hektischen Lebenstempo sehr nützlich ist, da er auch ein gutes Maß an Entspannung bietet, die Durchblutung in der Region anregt und verhindert, dass sich in bestimmten Bereichen Fett ansammelt, was zur Ausscheidung beiträgt Von dem selben.

Letzte Tipps zur Entfernung von Cellulite

Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie bereits eine Vorstellung davon haben, wie Sie das Vorhandensein dieser störenden Grübchen in bestimmten Bereichen des Körpers bekämpfen können. Auf die gleiche Weise werden wir Ihnen jedoch einige Tipps hinterlassen, die die Aufgabe erleichtern können.

  • Vermeiden Sie zu viel Fett.
  • Vermeiden Sie einen sitzenden Lebensstil. Mindestens 30 Minuten Cardio pro Tag können Ihnen helfen.
  • Schließen Sie die Anwendung der Massage in bestimmten Bereichen nicht aus.
  • Kümmere dich um dein Kreislauf- und Lymphsystem.
  • Essen Sie fettarme Lebensmittel, die den Stoffwechsel anregen.
Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Total: 0 Durchschnittlich: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.